Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2713 von 4279:

Guten Abend an das Forum!
Ein Fachfrage bitte: Kann man reife (!) Walnüsse auch noch zur Schnappserzeugung verwenden, z.B.: a) zermahlen und dann als Maische verwenden und dann brennen? oder b) die reifen Nüsse mit Trinkalkohol ansetzten?
Hab im guten Buch von Dr. Schmickl leider nur Hinweis auf unreife Nüsse Rezept entdeckt. Wer kann hier bitte weiterhelfen, wie man aus reifen Walnüssen noch einen feinen Nußschnaps machen kann. Ansonsten, das Buch Schnapsbrennen ist sehr empfehlenswert und verständlich. Danke!


RoWe, Wien
29.Nov.2006 17:01:32


    a) ja, funktioniert, Sie sollten jedoch besonders viel Verflüssiger verwenden und auf jeden Fall den pH korrigieren
    b) prinzipiell ja, geschmacklich jedoch leider eher matt, besser wäre es, die grünen, noch unreifen Nüssen anzusetzen
    Rezept für reife Walnüsse im Buch: Stimmt nicht, siehe Seite 94 (Kapitel 5, "Rezepte für Maischen"), beim Punkt "Nuss" gibt es ein ausführliches Maischerezept für reife Nüsse.
    Danke!

<<< Eintrag Nr. 2714 Eintrag Nr. 2712 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl