Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2734 von 4288:

Schönen Guten Tag,
ich würde gerne im Keller meines Hauses eine Brennerei errichten. Wie sieht es aus mit "Explosionsgefahr"? Das Haus steht unter Denkmalschutz und es wäre ein Jammer, wenn es abbrennen würde. Besteht die Gefahr, dass der Alkoholdampf explodiert, oder dass die hochprozentige Flüssigkeit Feuer fängt? Das Brenngerät besteht aus einer muselen 60 l- Brennblase, holzgefeuert.
Herzlichen Dank für eine Auskunft.
Freundliche Grüsse, Florian Rauch


Florian Rauch, Schwarzwald
19.Dez.2006 17:55:20


    Wenn Sie mit einer professionellen, behördlich überprüften Anlage arbeiten und die Sicherheitsrichtlinien beachten, wird bei sachgemäßer Handhabung nichts passieren. Andernfalls müssen Sie die Gefahr selbst einschätzen bzw. wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie das Brennen lieber lassen.

<<< Eintrag Nr. 2735 Eintrag Nr. 2733 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl