Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2740 von 4267:

Sehr geehrter Herr Schmickl,
ich bewundere schon lange Zeit Ihre Schnapsbrennkunst und Ihr Buch ist wirklich spitze. Ich brenne ab und zu auch mal ein paar Gläschen zum Geniesen. Da ich sehr neugierig bin und auch gerne die physikalischen Hintergründe erkennen möchte, was die Destilation angeht, dränget sich mir die Frage auch wie Sie die Werte der Tau und der Siedekurve in Ihrem Buch berechnet haben? Kann mann die einzelne Werte in abhängigkeit von zB der Dampftemperatur herleiten? Da Sie sich mit Chemie auskennen, könnten Sie mir vieleicht erklären wie man das berechnet. (etwas Chemie Grundwissen vorhanden, und Mathematik Oberstufe, kann also auch komplexer sein)
Ich danke schon im Vorraus für Ihre Mühen und Wünsche Ihnen ein gesegnets Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues (Brenn)Jahr
Grüße Brennerle


Brennerle, D
25.Dez.2006 21:43:17


    Danke! Nein, das T-X-Y Diagramm kann nicht hergeleitet werden, das sind empirisch ermittelte Werte. Solche Diagramme von einer Vielzahl von Stoffgemischen finden Sie in jeder Chemiebibliothek, in Fachbüchern oder wenn Sie ein wenig googeln.
    Nachträglich ebenfalls eine schönes neues Jahr!

<<< Eintrag Nr. 2741 Eintrag Nr. 2739 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl