Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2819 von 4328:

Meine Frage: Ich habe das erste mal Kriecherl gebrannt,und nach dem Feinbrand vom ersten Tag bildeten sich lauter Flankerl, die nach einiger Zeit im Glas wie ein öliger Film schwimmen. Der Feinbrand vom zweiten Tag ist klasklar. Beide haben 42%alc. Auch der Geruch ist vom klaren wesentlich besser. Was habe ich bitte falsch gemacht bzw kann ich noch was machen (retten,es sind fast 10l)?
Vielen Dank für Ihre Antwort
Mfg Peter Kölbl


Peter Kölbl, Niederösterreich
16.Mär.2007 23:07:30


    Vermutlich hatten Sie in der Anlage eine Verunreinigung. Es könnte auch sein, dass die Maische beim Kochen geschäumt hat. Noch einmal brennen ist wahrscheinlich die einzig sinnvolle Möglichkeit.

<<< Eintrag Nr. 2820 Eintrag Nr. 2818 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl