Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2855 von 4258:

Hallo,
ich hatte gestern 6 Obstbrände a 100Liter. Seltsamerweise kam nur sehr niederprozentiger Alkohol, dazu noch Tübe. Die Ausbeute dürfte gerade für die Steuerschuld reichen. Kann es sein, daß das brennen zu spät angesetzt war und die Maische bereits vom Alkohol wieder in Essig übergegnen ist? Kein Zusatz von Zucker oder Hefe, Behälter waren bis zum Brand mit locker aufliegenden, aber dichten Deckel verschlossen. Ich bitte um eine Einschätzung. Solch eine Tragödie darf sich nicht nochmal wiederholen.


Frank Nething, Baden Württemberg
06.Mai.2007 23:39:00


    Dann würde ich Ihnen empfehlen, das Buch "Schnapsbrennen als Hobby" durchzulesen bevor Sie das nächste mal einmaischen. Darin wird z.B. vor einer Arbeitsweise wie von Ihnen beschrieben ausdrücklich gewarnt.

<<< Eintrag Nr. 2856 Eintrag Nr. 2854 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl