Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2875 von 4267:

Hallo Doc!
Ich habe auf 10l Wasser 4kg Zucker gegeben und dazu Turbohefe - müssten 20% alk enstehen.
Ich habe einen Plastikgäreimer mit einem Aktivkohlefilter, statt Gärröhrchen verwendet.
Ich habe vor das Ergebnis mit einer Plastikdestille zu brennen "Amazing Still".
Nun zur Frage:
Kann durch den Aktivkohlefilter Methanol enstehen?
Oder kann ich die Zuckermaische gefahrlos brennen?
Danke im Vorraus!
mfg Lars


Lars, Ungarn
18.Jun.2007 17:02:57


    Methanol entsteht durch Fehlgärungen (die bei Ihnen nicht auftreten sollten) und nicht durch den Aufsatz eines Gärspundes, der mit Aktivkohle gefüllt ist (dies ist quasi der "Filter").

<<< Eintrag Nr. 2876 Eintrag Nr. 2874 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl