Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2893 von 4325:

Hallo Herr Dr. Schmickl,
Sie schreiben in Ihrem Buch, dass man aus dem Nachlauf durchaus Geiste herstellen kann.
Meine Frage ist nun, ob man den Geist direkt aus dem Nachlauf destilieren kann (gereinigt mit Aktivkohle) oder ob der Nachlauf erst destilliert werden muss.
Gibt es hier qualitative Unterschiede?
Vielen Dank und Gruß
Friedi


Friedi, Franken
07.Jul.2007 10:09:12


    Das hängt ganz von Ihren Anforderungen ab. So genügt es z.B. bei Kräuter- oder Gewürzgeisten im allgemeinen, wenn Sie den Nachlauf, mit A-Kohle gereinigt, direkt verwenden. Bei dezenten Geschmäckern ist ein Unterschied jedoch bemerkbar. Daher ist es am sinnvollsten, wenn Sie beide Methoden einfach selbst ausprobieren.

<<< Eintrag Nr. 2894 Eintrag Nr. 2892 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl