Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2971 von 4258:

Hallo Dr. Helge Schmickl und alle Forenleser.
Erstmal : Super Internetseite, sehr informativ.
Nur ein kleiner Erfahrungsbericht bzgl. Anbrennschutz. Für unsere letzten Zwetschgenbrände in einem Emaille-Eikocher haben wir als Anbrennschutz 2 Stück runde Alu Grillpfannen benutzt (vom Supermarkt fürs Steakbraten...) verdeht und auf Größe gestutz.
Funktioniert einwandfrei und es brennt nichts an.
Schöne Grüße aus *****
Schnapsnase


Schnapsnase, Deutschland
26.Sep.2007 10:43:44


    Danke, das freut uns!
    :-)
    Vielen Dank für diesen sehr nützlichen Tipp!

<<< Eintrag Nr. 2972 Eintrag Nr. 2970 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl