Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2981 von 4273:

Hallo, guten Abend,
habe schon viel Weine selber hergestellt, von Hollunder ueber Hagebutte bis Traubenkirsche.
Moechte jetzt aber mal einen Reisschnaps selber machen.
Bin fuer jeden Tip dankbar.
Schonmal Danke und schoenen Abend


hubert Kroll, niedersachsen
02.Okt.2007 23:51:01


    Wie im Buch "Schnapsbrennen als Hobby" auf Seite 103 (4. Aufl) beschrieben: einerseits wie für stärkehaltige Produkte vorgehen, dazu den Reis roh gemahlen verarbeiten. Oder: Reis kochen, abkühlen lassen, mit Wasser versetzen und mit Turbohefe, Zucker und Verflüssiger vergären. Geschmacklich interessant ist vorallem Naturreis.

<<< Eintrag Nr. 2982 Eintrag Nr. 2980 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl