Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2982 von 4260:

Hallo,
habe zur Ausbeute hochprozentiger Maischen eine Frage. Ich 12 l Orangensaft aus dem Tetrapack zu einer hochprozentigen Maische mit ca 20% vol vergährt, und dann nur einmal gebrannt. Vorlauf ca ein Schnapsglas, Mittellauf 2.2 Liter Nachlauf 0.7 Liter. Der Mitellauf hat einen Alkoholgehalt von 62%. Meine Frage, müßte nicht viel mehr Mitellauf, also die doppelte Menge anfallen?
Gruß Michl
Danke


Ebner Michael, Lienz / Osttirol
03.Okt.2007 08:09:41


    Nein, das ist schon in Ordnung so, weil sich ja nicht der gesamte Alkohol der Maische nur im Mittellauf sammelt. Der Rest teilt sich auf in Nachlauf und dem Rückstand im Kessel.

<<< Eintrag Nr. 2983 Eintrag Nr. 2981 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl