Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 2998 von 4326:

Habe 40l Apfelsaft zum Mostmachen mit Hefe (1 Fl. Flüssighefe Steinberger) versetzt (in Fass mit Spund).
Das ist jetzt 4 Tage her und gärtechnisch rüht sich gar nichts. Ist das normal oder kann es sein, daß die Hefe kaputt war?
Sind Nährsalztabletten sinnvoll als Zugabe?
schöne Grüße und Danke für Ihre Mühen
Thomas Hofer


Thomas Hofer, Erding/ Landshut
17.Okt.2007 14:16:35


    Ja, stimmt, entweder ist die Hefe nicht in Ordnung (frische Packung verwenden) oder es war zu kalt. Wenn es spätestens nach 2 Tagen nicht gärt und es liegt nicht an der Hefe, sollten Sie das Fass ins Warme stellen (> 20°C). Sobald es heftig gärt, wieder zurück in den Keller (15-19°C).

<<< Eintrag Nr. 2999 Eintrag Nr. 2997 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl