Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3034 von 4254:

Habe meinen Apfelwein gebrannt. aus 50l Wein mit 14% wurden ca 4l Edelbrand mit 60%. Das zeug stinkt bestialisch nach Schwefel (hab 3 Teelöffel für 50l genommen, da der Wein 2jahre gelagert wurde). das Destillat habe ich dann ca 10 min. mit dem Mixer bearbeitet, aber es riecht immer noch nach Schwefel. Wenn ich in den 10l Ballon blase (mit dem Mund) richt es kurz nach Schnaps und dann wieder nach Schwefel. Ist der Brand versaut oder gibt sich das noch mit der Zeit?
Alle Maischen die ich nicht solange gelagert und so stark geschwefelt hab sind erstklassig geworden.
Danke für Ihre Antwort im Voraus.
PS: Ihr Buch ist eine Wucht. Meine Freunde haben es sich auch schon besorgt.


juno, hihi
14.Dez.2007 16:36:23


    Dann haben Sie zu kurz gemixt oder den falschen Mixer verwendet. Wichtig beim Mixen: es muss stark schäumen, sonst bringt es nichts. Sollte es das nicht tun, verwenden Sie ein anderes Gerät. Damit dann solange mixen, bis der scharfe Geruch verschwunden ist. Mit einem Milchaufschäumer (batteriebetrieben) dauert dieser Vorgang ca. 2 Minuten je Liter.
    PS: Danke, freut uns!

<<< Eintrag Nr. 3035 Eintrag Nr. 3033 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl