Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3042 von 4260:

Habe eine Frage: Im Buch Schnapsbrennen steht, dass der Vorlauf max. den Boden eines Schnapsglases 30-50 Tropfen ausmacht. Wenn ich 50 Tropfen im Glas haben ist die Themperatur noch unter 70 Grad. Muss ich nun warten bis zu den 78 Grad (entspricht ca. 0.2dl) oder ist der ganze Vorlauf mit diesen 50 Tropfen draussen?
Besten Dank für eine Antwort


Peter, A
23.Dez.2007 19:08:38


    Ob dies der gesamte Vorlauf ist, hängt von Ihrer Maische ab. Thermometer sind oft träge. Denken Sie an ein Fieberthermometer, dies benötigt auch einige Minuten bis es die korrekte Temperatur anzeigt. Zu Beginn der Destillation ändert sich die Temperatur jedoch sehr rasch. Riechen Sie doch an den 0.2dl, wenn Klebstoffgeruch, ist es tatsächlich Vorlauf. Achtung: bei welcher Temperatur der Edelbrand beginnt, hängt vom Alkoholgehalt im Kessel ab. Je geringer, desto höher die Temperatur. 78°C wären es nur bei reinem Alkohol. Bei 20%vol im Kessel sind dies ca. 81°C, bei 10%vol ca. 82-83°C usw. (siehe Buch).

<<< Eintrag Nr. 3043 Eintrag Nr. 3041 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl