Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 307 von 4272:

Wie setze ich eine Maische an?
Ich habe einen großen Baum mit Pflaumen und will was damit brennen.
Einfach zerkleinern und gähren lassen ?
oder kommt noch hefe dazu? und wasser? oder Zucker ?
Bin noch anfänger, und es ist mein erster versuch überhaubt was zu brennen.wie soll ich vorgehen?
Danke schonmal im vorraus.
Hadria


Hadria, Deutschland
18.Jul.2002 23:33:00


    Die Pflaumen gut zermatschen, darauf achten, daß keine Kerne zerstört werden, kaputte Kerne entfernen. Dann nur wenig Wasser dazugeben, gerade soviel, wie man zum Reinigen der Geräte braucht (maximal ein Drittel). Unbedingt Hefe zugeben und auf das Gärfaß einen Gärspund aufsetzen, anderfalls hätten Sie zuviele Fehlgärungen. Zuckern macht nur bei Spezialhefen wie der Turbohefe Sinn, andere Hefen würden die hohe Alkoholkonzentration nicht aushalten, für Turbohefe gilt eine Zuckermenge von 380 g je Liter Maische. Sinnvoll wäre zusätzlich, den pH-Wert zu kontrollieren, er sollte bei ca. 3,5 liegen, ist das nicht der Fall, sollten Sie nachsäuern. Für eine ideale Vergärung empfiehlt sich noch ein Verflüssiger.

<<< Eintrag Nr. 308 Eintrag Nr. 306 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl