Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3093 von 4304:

Ich möchte ca. 100Ltr. Zwetschgenmaische ansetzen. Als Destille verwende ich ihr DELUXE Gerät. Macht es Sinn, um einen gleichmäßig schmeckenden Schnaps zu erhalten, kleine Mengen (zu je ca. 10Ltr.) anzusetzen oder kann ich auch in einem 100Ltr. Gefäss die Maische ansetzen und dann nacheinander brennen? Wenn die 100Ltr.-Gefäss Lösung funktioniert, muss ich dann beim Brennen etwas beachten bzw. nachher alle Destillate zusammenschütten?

D. G., deutschland
04.Mai.2008 21:10:14


    Ja, Sie können alles in einem Gefäß einmaischen, portionsweise brennen und die Destillate anschließend vereinigen. Zu beachten ist dabei nichts besonderes.

<<< Eintrag Nr. 3094 Eintrag Nr. 3092 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl