Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3114 von 4260:

Da man Bier ja auch brennen kann, müßte doch ein whiskyähnlicher Stoff herauskommen, oder?
Gibt es da hilfreiche Hinweise


Wolfgang Hengstmann, Mittelfranken
17.Jul.2008 17:26:47


    Ja, gibt es, siehe Buch "Schnapsbrennen als Hobby". Nein, das Ergebnis ist Bierbrand, wegen dem Hopfen schmeckt er nicht wie Whiskey. Wird die Malzmaische jedoch vor der Hopfenzugabe gebrannt und das Destillat anschließend zumindest 3 Jahre im Holzfass gelagert, erhalten Sie Whiskey.

<<< Eintrag Nr. 3115 Eintrag Nr. 3113 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl