Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3191 von 4314:

Grüezi Herr Schmickl
ich war bei Ihnen im Seminar, habe das Buch und eine eine Anlage von Ihnen erworben. Das ganze ist eine gefreute Sache und macht sehr viel Spass und natürlich auch sehr gutes "Wasser" ;-).
In der Zwischenzeit habe ich schon einige gute Brände gemacht wie z.b. ein Quittenbrand.
Nun habe ich in Ihrem Buch gelesen, dass die Quitten mehr Geschmack geben und zudem noch einfacher zum verarbeiten sind, wenn man diese ca. 2 Stunden kocht. Jetzt habe ich einen alten Waschhafen bekommen, mit diesem kann ich nun eine grosse Menge Quitten kochen.
Bis dahin habe ich die Quitten sauber abgewaschen Stiel und Fliege entfernt und danach verkleinert.
Meine Frage: Wenn ich die Quitten nun koche, soll ich vorher den Flaum abwaschen und die Stiele sowie Fliege und Blätter entfernen?
Besten Dank für eine Antwort.
Liebe Grüsse aus der Schweiz


Thomas, Schweiz
17.Mär.2009 10:32:32


    Das freut uns, weiterhin viel Erfolg!
    Ja, vor dem Kochen die Quitten waschen und Flaum sowie Stiele/Blätter entfernen.

<<< Eintrag Nr. 3192 Eintrag Nr. 3190 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl