Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3200 von 4279:

hallo
kompliment an die super Seite!
wie genau kann ich 96%igen alkohol selber machen?
kann ich Wein oder Bier mehrere male destillieren und so auf 96% kommen? und wenn das geht, wie viele destillierdurchgänge muss ich durchführen bis ich ca. 96 prozent habe?
danke im vorraus


Jerome, Füllinsdorf
29.Apr.2009 17:59:32


    Danke!
    Sinnvoll durchführbar ist dies nur mit einer entsprechend hohen Rektifikationskolonne (siehe Buch). Mit einer Pot-Still wären dafür ca. 20 oder mehr Destillationen notwendig.
    Bei 96%vol liegt der azeotrope Punkt von Ethanol-Wasser, deswegen ist es nur mit sehr großem Aufwand möglich diesen Alkoholgehalt zu erreichen.
    Das gemeine dabei: je höher der Alkoholgehalt im Kessel, desto geringer wird die Aufkonzentrierung bei der Destillation sein. Oder anders: bei einer pot-still werden aus ca. 11%vol im Kessel ca. 50%vol, dies ergibt bei der zweiten Destillation ca. 72%vol, dies wiederum ca. 80%vol, daraus werden ca. 85%vol usw. Die Stufen werden somit immer enger, je mehr man sich den 96%vol annähert.

<<< Eintrag Nr. 3201 Eintrag Nr. 3199 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl