Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3216 von 4279:

Hallo,
Ich möchte dieses Jahr Hollunderbrand mit meiner Brennerei brennen.
Ist es möglich die Hollunderbeeren statt dem lästigen abrebeln auch zu pressen? Den Saft mit Reinzuchthefe versetzen und nach der Gärung brennen?
Ich würde mich über eine antwort freuen.
Lg MarkusK


Markus K, Wien
24.Mai.2009 17:35:15


    Ist natürlich auch möglich, allerdings wird der Geschmack vom Brand unterschiedlich zur Abrebelmethode sein (vermutlich weniger geschmackintensiv). Es gibt diverse Rezepte für Holunderbeerensaft, wo z.B. Orangen und diverse Gewürze hinzukommen. Es wäre durchaus der Überlegung wert, ein derartiges Rezept für die Maischeherstellung zu adaptieren.

<<< Eintrag Nr. 3217 Eintrag Nr. 3215 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl