Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3244 von 4303:

Hallo !
Ich habe von einem Schnapsbrenner eine größere Menge Vorlauf bekommen. Kann man den Vorlauf zur Herstellung eines Geistes verwenden, wenn man ihn entsprechend verdünnt?
Danke und freundliche Grüße


Herbert, Oberösterreich
13.Jul.2009 12:19:10


    NEIN! Auf KEINEN Fall! Vorlauf ist giftig, die Gifte verschwinden beim Verdünnen nicht! Wegschütten, zum Fensterputzen verwenden oder für die Scheibenwischanlage o.ä. Jedenfalls NICHT einnehmen, einreiben (die giftigen organischen Lösemittel werden auch über die Haut aufgenommen) oder sonstwie dem Körper zuführen.

<<< Eintrag Nr. 3245 Eintrag Nr. 3243 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl