Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3286 von 4258:

Guten Tag,
ich habe heute nochmal ohne den zweiten Topf als Aromakorb gebrannt und das selbe Ergebnis erreicht. Start war erst bei ca. 89Grad Ende bei 91 Grad.
Viele Grüße
Pepe


Pepe, Dänemark
05.Sep.2009 14:47:45


    Wichtig bei der Temperaturmessstelle: nur einige mm unter dem höchsten Punkt des ungekühlten Dampfes, also Unterkante Geistrohr (siehe Fotogalerie Anlage 73). Je tiefer gemessen wird, desto höher wird die angezeigte Temperatur sein, weil nach unten der Alkoholgehalt immer mehr abnimmt und damit die Dampftemperatur immer höher wird.
    Bei einer reinen Wasserdestillation herrscht überall die gleiche Temperatur (100°C), egal wo gemessen wird.

<<< Eintrag Nr. 3287 Eintrag Nr. 3285 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl