Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3288 von 4258:

Hallo,
habe 19 kg Blütenhonig , der aus welchen Gründen auch immer gegärt hat. Zum Verkauf kann man ihn auf keinen Fall mehr nehmen. Kann man aus diesem Honig evtl. noch Likör oder Schnaps machen?
Gruss D. Keerl


Keerl Dieter, 74182 Obersulm KreisHeilbronn
06.Sep.2009 19:22:15


    Natürlich, alles kann gebrannt werden was Alkohol enthält. Da es sich jedoch um eine Wildgärung handelt (keine Zugabe von Reinzuchthefe, Säureschutz etc.) wird ein Brand daraus qualitativ enttäuschend sein, viel Vorlauf (Gifte die beim Gären entstanden sind) und Fehlgeschmack.
    Daher: prinzipiell brennbar, aber aus qualitativer Sicht uninteressant. Für die Likörherstellung gilt dasselbe. Met wäre noch eine Möglichkeit, aber auch hier sollten Sie die Kopfwehtabletten schon griffbereit haben.

<<< Eintrag Nr. 3289 Eintrag Nr. 3287 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl