Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3300 von 4260:

habe gemeischt und nach 3tagen gesäuert, wie lange kann ich mit dem brennen allerlängstens warten.

heinz, Voradelberg
16.Sep.2009 15:00:05


    Interpretiere aus Ihre Angaben, es handelt sich um eine herkömmliche Maische. Ausgären lassen (erkennbar daran, dass alle Feststoffe zu Boden gesunken sind) und danach bei Kellertemperatur ca. 1-2 Monate lagern. Nicht länger, sonst könnte die Maische verderben bzw. die Essiggärung auftreten. Zu lange gelagerte (herkömmliche) Maische schmeckt/riecht im fertigen Brand nach modrigem Keller bzw. so ähnlich wie in einem feuchten Schiffsrumpf.

<<< Eintrag Nr. 3301 Eintrag Nr. 3299 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl