Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3320 von 4301:

Hallo Herr Schmickl !
Ich habe Ihr Buch sehr gewissenhaft studiert und habe leider keine befriedigende Antwort auf meine Frage gefunden.
Würde der Neuseeländer bei seiner Anlage einen Liebigkühler verwenden, wie lange müßte da das "heiße Geistrohr" sein?
(30 Liter Anlage, 35 mm Geistrohr)
Würde es denn reichen, wenn nur 15 Zentimer "ungekühlt" wären und dann der Kühler beginnt?
Das gesamte Geistrohr würde wohl insgesamt ca 1,2 Meter lang sein (im Kühler natürlich verjüngt)
Danke im voraus für Ihre Antwort


Jungspund, Österreich
08.Okt.2009 18:33:30


    Ja, das stimmt, das Geistrohr so kurz wie kontruktionsbedingt nur möglich. Darauf achten, dass es Richtung Kühlung leicht nach unten geneigt montiert wird.

<<< Eintrag Nr. 3321 Eintrag Nr. 3319 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl