Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 334 von 4273:

Sehr geehrter Herr Schmickl
Wäre es ihnen wohl möglich, ein Bild einer Brennanlage aufzutreiben, die nach ihrer Anleitung aus dem Buch selbstgebaut wurde und es mir per E-Mail zuzuschicken? Wenn ja, wäre ich ihnen sehr dankbar.2.Ist ein Thermometer zum Schnapsbrennen unbedingt erforderlich,ich dachte,dass man die einzelnen Fraktionen auch mit einer Geschmacksprüfung trennen kann. 3.Ist es egal wo das Thermometer im steigrohr sitzt wenn es nur der höchste Punkt ist?

Schon einmal im voraus Danke für die beantwortung dieser vielen Fragen


Bernd Eidhoff, Deutschland
23.Aug.2002 13:39:15


    1. Leider habe ich kein Foto von einer Anlage die gemäß dem Buch gemacht wurde, ich würde mich aber sehr freuen, wenn mir ein 'Hobbybauer' eines zuschicken könnte.
    2. Natürlich können Sie auch auf Grund des Geschmackes trennen, dazu braucht es allerdings sehr viel Erfahrung. Außerdem ist auf diese Weise besonders der Vorlauf schwer abzutrennen, da hier der Alkohol eine sehr hohe Konzentration hat und somit die Geschmacksnerven betäubt werden.
    3. Ja, es sollte nur der höchste Punkt des unabgekühlten Dampfes sein, allerdings nicht in einem 'toten Eck' (die Meßstelle muß sich im Dampfstrom befinden).

<<< Eintrag Nr. 335 Eintrag Nr. 333 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl