Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3395 von 4267:

Ich habe eine Frage zum Thema Qualitätskontrolle von Schnaps. Ich habe gelesen, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn ich den Schnaps in der Flasche schüttel und sich dann Blasen in der Flasche bilden und oben im Flaschenhals ein Blasenkranz bildet, der dann aber nach kurzer Zeit wieder verschwindet! Warum entstehen diese Blasen und warum ist es ein gutes Zeichen?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!


Simone Kopka, Franken
05.Apr.2010 13:18:52


    Das macht jedes Alkohol/Wasser-Gemisch ab einem gewissen Alkoholgehalt. Hängt mit der Adhäsionskraft zu Glas zusammen, das Messprinzip des Vinometers.
    Dieser Effekt hat also nichts mit der Qualität hinsichtlich Geschmack/Geruch zu tun, sondern nur mit dem Alkoholgehalt. Früher wurde Qualität mit dem Alkoholgehalt gleichgesetzt: je hochprozentiger, desto besser.

<<< Eintrag Nr. 3396 Eintrag Nr. 3394 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl