Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3402 von 4258:

Hallo
Ich habe meine erste Birnenmaische destilliert. Der Vorlauf riecht sehr fein, doch der Mittellauf riecht wie Wasser... Als ich es bemerkt habe, habe ich die Destillation abgebrochen. Habe gut 2 Liter Maische eingefüllt, für den Vorlauf habe ich gut 3 dl genommen. Der Mittelauf hatte bis zum Unterbruch ebenfalls 3 dl.
Was habe ich falsch gemacht?
Vielen Dank & Gruss
Lucia


Lucia, Schweiz
08.Mai.2010 22:27:29


    Leider fehlen für eine kompetente Antwort genauere Angaben: wie wurde eingemaischt, welcher Anlagentyp, Verlauf Alkoholgehalt/Temperatur, Kesselgröße usw. Es könnte durchaus sein, dass Sie mit dem vermeintlichen Vorlauf einen Großteil vom Edelbrand weggeschüttet haben. 300 ml bei 2 Liter Maische sind sehr viel.
    Ich kann Ihnen diesbezüglich nur das Buch "Schnapsbrennen als Hobby" wärmstens empfehlen, darin ist dieses Thema sehr ausführlich und für Laien leicht verständlich erklärt.

<<< Eintrag Nr. 3403 Eintrag Nr. 3401 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl