Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3429 von 4278:

Hallo Hr. Schmickl,
ich habe bis jetzt für meine Geiste immer "Neutral"-Alkohol verwendet. Sie beschreiben in Ihrem Buch nun die Alternative nach der auch Wein verwendet werden kann. Gibt es aus Ihrer Sicht hier Einschränkungen, z.B. Kräuter oder Obstsorten bei denen das evtl. vorhandene Weinaroma dann im Destillat stört?
lg


Andreas L., Weinviertel
24.Jul.2010 10:40:26


    Nein, gibt es nicht. Natürlich unter der Voraussetzung, dass Sie trockenen Weißwein mit möglich wenig Eigengeschmack verwenden. Also keinen Barriquewein oder so. "Trocken" damit der Alkoholgehalt möglichst hoch ist. Destillate aus Weinsorten, die sich für den beliebten österr. "weißen Spritzer" eignen, sind so gut wie geschmacklos.

<<< Eintrag Nr. 3430 Eintrag Nr. 3428 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl