Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3434 von 4327:

Hallo Herr Dr. Schmickl,
wie kann ich den pH Wert von 2,4 meiner Sauerkirschmaische auf ein für die Turbo-Hefe verträglichen Wert von 3,5 bringen? Geht das nur mit verdünnen?
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort


Heiner B., Deutschland
03.Aug.2010 17:33:17


    Diesen pH sollte die Turbohefe durchaus vertragen. Wenn nicht, einen Gärstarter mit Turbo ansetzen und zugeben das genügt normalerweise. Oder mit Kalk aus der Apotheke den pH erhöhen.

<<< Eintrag Nr. 3435 Eintrag Nr. 3433 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl