Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3435 von 4258:

Hallo Herr Schmickl
Ich würde gerne wissen wollen, ob man Kupfer, das ein klein wenig Grünspan angesetzt hat (was soll es sonst Grünes sein?), putzen kann (mit den hier beschriebenen Mitteln Zitronensaft und Salz, etc.), so daß sich dann wieder die normale Oxidationsschicht bildet.
Oder wird man Grünspan nie wieder los, wenn mans einmal hat?
In der Kühlschlange hab ich gottseidank kein Grünspan. Jedoch im Reduzierstück, welches an die Schlange angelötet ist und dabei event. zu heiß geworden ist. Notfalls kann ich ja ein neues anlöten.
Danke im Voraus.
Gruß Ronald


Ronald, Oberlausitz / Schweiz
06.Aug.2010 08:08:39


    Mit heißer Zitronensäurelösung (ca. 100 g je Liter) behandeln, danach gründlich mit Wasser spülen, damit keine Säurereste zurückbleiben.

<<< Eintrag Nr. 3436 Eintrag Nr. 3434 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl