Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 350 von 4324:

Hallo Herr Schmickl,
Wie in ihrem Buch auf Seite 117 beschrieben,
Brauche ich für eine Glasdestille eine Hitzeschutzauflage.
Was glaub ich auf dem Bild lings, unter dem kleinen Glas liegt.
Ich möchte einen 5l Erlenmeyerkolben mit einen Gasbrenner betreiben.
Würde ein 1mm dicke Kupferplatte dafür ausreichen?
Was könnte ich ausser eine teure Auflage noch benutzen?
schonmal Danke,
MFG
Hadria


Hadria, Deutschland
07.Sep.2002 23:03:19


    Die Unterlage hat den Sinn, daß die Hitze gleichmäßig über die Kolbenunterfläche verteilt wird. Dafür kann auch eine Kupferplatte mit einer Dicke von einigen mm benutzt werden. 1mm dürfte auch reichen, wenn Sie den Gasbrenner nicht zu stark aufdrehen.

<<< Eintrag Nr. 351 Eintrag Nr. 349 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl