Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3582 von 4260:

Zu 3579
Ein Stück Baumwollleinen ( altes Bettlaken) anfeuchten und auf den Kolbenboden bugsieren. Dann Maische einfüllen und nichts brennt mehr an. Nach dem Brennen aus dem Kolben fummeln, lol. Aber es funktioniert.
Gruß an die Gemeinde


Kai Künstler, Baden
08.Jul.2011 18:50:37


    Danke für den Tipp! Das mit dem "aus dem Kolben fummeln" habe ich unter 3579 gemeint.

<<< Eintrag Nr. 3583 Eintrag Nr. 3581 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl