Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3593 von 4258:

Hallo
Ich habe nun schon einige Brände aus meiner hochprozentigen Birnenmaische gemacht und bin recht zufrieden mit dem Ergebnis.
Allerdings habe ich mich jetzt gefragt, ob es Sinn macht, den Nachlauf der Maische wieder zuzugeben, da der Nachlauf ja dann mit der Maische nochmal gebrannt wird?
Ich habe auch schon mal bei einem Brand wohl zu wenig Vorlauf abgetrennt. Kann ich den Brand wieder in eine Maische rühren und nochmal brennen? Wenn ich den fertigen Brand nochmal brennen geht doch viel zu viel Aroma verloren oder?

Gruß


Mo, BY
31.Jul.2011 09:54:54


    Ja, ist möglich, zumindest wenn Sie auf die Wirtschaftlichkeit achten. Nachlauf zum nächsten Brand zugeben ist aus qualitativer Sicht jedoch nicht sinnvoll.
    Ja, wenn ein Brand Vorlauf enthält, nochmals brennen, aber diesmal Vorlauf korrekt abtrennen, den Aromaverlust müssen Sie in Kauf nehmen. Kann auch zusammen mit einer Maische gebrannt werden.

<<< Eintrag Nr. 3594 Eintrag Nr. 3592 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl