Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3606 von 4304:

Guten Tag,
ich habe jetzt ca. 120 Liter hochwertige Aprikosenmaische zu 17 Litern Rauhbrand (ca.40%) gebrannt. Kann ich beim Feinbrennen tiefgefrorene, entsteinte Aprikosen in den Rauhbrand mitgeben, um das Aroma zu erhöhen oder geht das nur mit Aromakorb. Wenn man keinen Aromakorb hat, welche Möglichkeiten gibt es noch, oder sollte man gar keine Früchte in den Raubrand geben.


Palinkabrenner, Ungarn
05.Sep.2011 21:06:02


    Prinzipiell möglich, jedoch nicht unbedingt sinnvoll. Nur wenige Früchte ergeben auch einen geschmackvollen Geist. Daher würde ich vorher mit einem kleinen Teil der entsteinten Aprikosen einen Geist machen. Wenn dieser nahezu geschmacklos ist, hat es auch keinen Sinn sie zum Rohbrand zuzugeben.
    Anmerkung: mit Marillen (Aprikosen) haben wir dies schon öfters versucht, das Ergebnis war nahezu geschmackloses Destillat.

<<< Eintrag Nr. 3607 Eintrag Nr. 3605 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl