Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3618 von 4278:

Hallo!
Ich habe gelesen, dass Zuckermaischen die bessere Wahl beim Schnaps brennen ist, da in der Maische selber der Alkoholgehalt steigt, und somit den Früchten viel mehr das Aroma entzieht. Leidet aber nicht die Qualität des Endproduktes darunter gegenüber normalen Obstmaischen? Wo genau liegt der Qualitative unterschied bzw. zu welchem Endprodukt greifen die Feinschmecker/Kenner eher, zu dem von der Obst oder Zuckermaische?
Grüße
Bo


myself24, Wien
03.Okt.2011 12:23:23


    Gäähn... sorry, aber genau dieses Thema wurde hier und in der Diskussion bereits unzählige Male durchgekaut und wiedergekäut. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion und/oder lesen Sie das Buch "Schnapsbrennen als Hobby".
    Feinschmecker greifen zu dem, was am besten schmeckt. Das sind Destillate aus hochgradigen Maischen, wenn die entsprechende Gär- und Brenntechnik auch beachtet wurde. Es ist eben nicht damit getan in eine herkömmliche Maische Zucker reinzuschütten. Siehe Buch...

<<< Eintrag Nr. 3619 Eintrag Nr. 3617 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl