Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3733 von 4258:

Hallo alle zusammen,
ich habe jetzt die erste Maische angesetzt. Wie ich in mehreren Büchern und auch hier auf der Seite bereits gelesen habe, soll mann nach Gärende die Maische noch 4-6 Monate lagern. Sollte man dies im Maischebehälter mit dem Gärspund tun oder die Maische in ein anderes Gefäß umfüllen?
Vielen Dank
Liebe Grüße
S.H.


S.H., Hamburg
24.Sep.2012 14:18:49


    Lagern nur bei hochgradigen Maischen. Ist Alkoholgehalt der Maische zu gering, tritt ohne Zugabe von Konservierungsmitteln z.B. Schimmel auf. Zum Lagern muss Maische nicht umgefüllt werden. Wenn Gärspund beim Lagern nicht abgenommen wird, regelmäßig kontrollieren, ob er noch entsprechend gefüllt ist.

<<< Eintrag Nr. 3734 Eintrag Nr. 3732 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl