Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3788 von 4272:

Der Schnaps nach dem Brennen ca. 70% soll ja noch reifen, wie ich gelesen habe. Danach erst verdünnen. Soll dabei das Gefäß nun offen oder fest verschlossen sein? Leider konnt ich keinen Beitrag finden in der Suchoption.
Danke schon mal!


amydoor, Österreich
20.Jan.2013 12:57:22


    Fragen Sie diesbezüglich drei Brenner, bekommen Sie fünf Antworten. Eine Möglichkeit: Schnaps ca. 1 Monat lang in einem offenen Gefäß lagern, kühl (Kellertemperatur). Danach Gefäß verschließen und zumindest ca. 2 bis 3 Jahre lagern. Wichtig dabei: das Gefäß nur ca. 2/3 befüllen für die Lagerung.

<<< Eintrag Nr. 3789 Eintrag Nr. 3787 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl