Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3824 von 4324:

Hallo,
bin Anfänger mit diesem sehr schönen Hobby. Habe eine obstmaische angesetzt und es hat auch wunderbar zu gären begonnen. Habe nach 2 Tagen die maische gekostet Und sie war sauer also habe ich einen Teil des berechneten Zuckers zugegeben.
Meine Frage wäre, wie lange dauert es bis wieder im gärspund eine Gärung zu erkennen ist?
Habe das Buch von ihnen gelesen und bin ganz begeistert.
Danke schon mal für die Antwort
Gruß Andreas


Andreas, Ungarn
24.Mai.2013 12:45:15


    Normalerweise gärt es nach der Zuckerzugabe noch heftiger. Vermutlich haben Sie das Gärgefäß nicht mehr so gut verschlossen wie vorher. Wenn es im Gärfass beim Umrühren stark schäumt und ein stechend scharfer Kohlensäure-Geruch erkennbar, ist alles in Ordnung.
    Danke, das freut uns! :-)

<<< Eintrag Nr. 3825 Eintrag Nr. 3823 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl