Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 385 von 4267:

Sehr geehrter Herr Schmickl,
ich suche jetzt schon seit 2 Std nach der Rechtslage für das Schnapsbrennen in Deutschland. Selbst Googlen hat mich nicht weitergebracht! Darf man Schnaps in D in geringen Mengen legal brennen oder nicht? Ich würde gerne eine Mini Schnapsdestille bauen mit einem Brennvolumen unter 0,5 l. Soll natürlich eher ein Dekostück sein,aber ist es erlaubt dieses zu betreiben und wann sind in Deutschland die Grenzen gesetzt? Wäre super wenn mir jemand helfen könnte!!!
Vielen Dank schonmal,
M. Deuchert


Marco, Deutschland
15.Okt.2002 18:28:57


    In Deutschland ist eine Brennanlage bis 0,5 Liter Kesselvolumen anmeldefrei. Damit können Sie tun was Sie wollen, sooft Sie wollen. Alle Größen darüber müssen beim Zoll registriert und jeder Brennvorgang gemeldet werden.

<<< Eintrag Nr. 386 Eintrag Nr. 384 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl