Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3943 von 4258:

Hallo guten Tag.
Hab jetzt meine ersten Mispel-Früchte eingemaischt. Hab kein Wasser dazugetan sondern selbst geernteten Apfelsaft. Die Maische finde ich aromatisch sehr gut. Die Früchte (Fleisch) sind nach einem Monat sehr fest. Müssen sie sich noch richtig auflösen? Soll ich sie quirlen? Oder im Aromakorb beigeben? Die Kerne muss ich ohnehin noch vom Fruchtfleisch lösen.
Was raten Sie mir.


henry, NW
27.Feb.2014 20:11:21


    Verflüssiger Spezial zugeben, so lange es noch gärt! Ja, auf jeden Fall mixen, z.B. mit einem Bohrmaschinenaufsatz o.ä., sodass sich keine ganzen Früchte mehr in der Maische befinden. Quirlen ist zu wenig. Nein, die Kerne müssen Sie nicht von Fruchtfleisch lösen, das sollte von selbst geschehen.

<<< Eintrag Nr. 3944 Eintrag Nr. 3942 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl