Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3953 von 4327:

Guten Tag,
mir ist ein ganz dummer Fehler passiert.
Ich habe 10 Liter Erdbeermaische angesetzt und diesen am Abend vor der Hefezugabe mit 2 gr. Schwefel versetzt. Nun beginnt es natürlich nicht zu Gären. Habe die Hefe als Gärstart in Apfelsaft starten lassen. Wie bekomme ich den Schwefel wieder neutralisiert. Vielleicht durch aufkochen oder Mixen?
Vielen Dank
Niko030


Niko Lechner, Berlin
02.Apr.2014 21:30:15


    Hängt von der Art der Schwefelung ab. Oft genügt es, den geschwefelten Wein bzw. die Maische bei 10 Liter ca. eine Stunde, besser länger, schäumend zu mixen. Z.B. mit Bohrmaschine und einem Bohrmaschinenaufsatz und das dann in ein Stativ o.ä. einspannen.
    Sicher funktioniert Wasserstoffperoxid 3% aus der Apotheke zum Mundspülen: 2,64 ml 3%-H2O2-Lsg (mit einer Spritze abmessen) je 10 Liter, ca. 30 min lang mixen.

<<< Eintrag Nr. 3954 Eintrag Nr. 3952 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl