Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3954 von 4328:

Hallo Herr Schmickl,
spricht eigentlich etwas dagegen, beim Brennen einer hochprozentigen Maische, die Edelbrand mit 55 - 60 % Vol. ergibt, neben etwas Wasser auch den Nachlauf zum Verdünnen zu benutzen?
Genießbar ist der ja glaube ich, und wir dachten uns er hat immer noch mehr Geschmack als Wasser. M. E. schmeckt der Schnaps auch einwandfrei.
Oder ist der Nachlauf aus irgendwelchen Gründen bedenklich?
Beste Grüße und herzlichen Dank für die vielen wertvollen Tipps hier im Forum!
F.R.


F.R., Bayern
03.Apr.2014 22:44:43


    Wenn es Ihnen schmeckt, spricht nichts dagegen, giftig ist Nachlauf jedenfalls nicht. Ich persönlich würde Nachlauf nicht zum Verdünnen verwenden.
    Danke! :-)

<<< Eintrag Nr. 3955 Eintrag Nr. 3953 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl