Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 3965 von 4272:

Hallo
Ich brenne 10% alk. mit Aromakörbchen und versuche einen schmackhaften Gin herzustellen. Meine Frage ist, muss man zwingend nach 91c aufhören oder wie weit brennt man?
Ist die Logik falsch, dass ich besser mit dem alkoholarmen (dafür geschmackvolleren) Nachlauf verdünne, an Stelle des Dest.-Wassers?


Paolo Lo-Presti, Schweiz
31.Mai.2014 16:59:17


    Bei 10%vol im Kessel sollte das gesamte Destillat ca. 43 bis 45%vol haben, die dann angezeigte Dampftemperatur merken für zukünftige Durchgänge. Nachlauf schmeckt zerkocht, ist unverkennbar.

<<< Eintrag Nr. 3966 Eintrag Nr. 3964 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl