Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 398 von 4267:

Hallo Dr. Schmickl,
habe Ihr Buch mit größtem Interesse gelesen. Nun möchte ich mir eine Anlage selber bauen. Meine Frage richtet sich nach dem Intensivkühler auf Seite 113. Die die ich gefunden habe, bei denen läuft die Kühlung durch die Spirale oder kann ich auch einen nehmen der ohne Spirale gekühlt wird? (Reine Preisfrage) Bitte um Antwort
Grüße an alle Schwarzbrenner


Markus, Deutschland
25.Okt.2002 19:28:40


    Läuft das Kühlwasser durch die Spirale, so ist das auch ok. Ein Intensivkühler wird im Gegensatz dazu doppelt gekühlt: Spirale und Mantel. Wollen Sie einen Kühler ohne Spirale - also nur Mantelkühlung - dann müssen Sie aufpassen, daß die Wirkung ausreicht, um den Alkoholdampf zu kondensieren. Diese Kühler eignen sich eher für Flüssigkeiten mit hohen Siedepunkten (über 150°C). Wichtig dabei: da die Kühlleistung geringer ist, müß der Kühler auf alle Fälle länger sein, da wird sich dann die Kostenersparnis nicht mehr rechnen, soweit ich weiß.

<<< Eintrag Nr. 399 Eintrag Nr. 397 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl