Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 407 von 4254:

Hallo Dr. Schmickl, zu 403 und 404
ich hoffe ich gehe Ihnen mit meiner fragerei nicht auf die Nerven aber die Lage ist nicht ganz unproblematisch. Im anderen Fass blubberts auch nicht mehr aber hier hat sich komischer weise keine Flüssigkeit oben gebildet. Kann ich da noch was retten? Gärstarter? Es wäre echt jammerschade wenn da nichts mehr zu retten wäre.Bitte um Antwort. Besten Dank im vorraus.


Ranger, Deutschland
04.Nov.2002 18:17:21


    Ich denke, jetzt weiß ich was Sie mit der Flüssigkeit meinen. In der Maische hat sich oben also eine klare Flüssigkeit gebildet. Dies ist das deutlichste Zeichen dafür, daß die Gärung zu Ende ist (gewünscht oder ungewünscht). Im anderen Faß ist die Gärung wahrscheinlich noch nicht ganz zu Ende, daher konnte sich der Fruchtkuchen noch nicht ganz absetzen. Hier hilt auf alle Fälle nur ein Gärstarter. Machen Sie dies umgehend, andernfalls kann es zu Schimmelbildung kommen.

<<< Eintrag Nr. 408 Eintrag Nr. 406 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl