Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4124 von 4267:

Hallo zusammen,
ich bin totaler Anfänger. Ausser, wenn es ums Trinken geht. =) Bin grad erst dabei mich einzulesen und möchte mit einer 0,5l Minianlage dann auch erst mal nur ein wenig rumexperimentieren.
Beim Einmaischen soll die Maische ja nach einer etwas höheren Starttemparatur bei ca. 19 Grad mindestens 4 Monate stehen. Habt ihr denn einen Tip wie ich beim Lagern die Temparatur am besten konstant halte? Habe leider nur eine kleine 1 Zimmer Whg ohne Keller. Dachte an eine isolierte Box in die ich eine Art Kühl- bzw. Heizgebläse mit Thermostat hänge. Gibt es denn sowas, oder wie macht ihr das? Schwankungen um 1 Grad hat doch selbst der dickwandigste Keller und wie es heisst, ist wohl ein grad schon recht viel.
Danke vorab!
Grüsse, Markus


Markus, München
11.Nov.2015 13:23:16


    Der gesamte Gärvorgang ist im Buch sehr ausführlich und für Laien leicht verständlich beschrieben. Dort finden Sie auch die mögliche min/max-Temperatur beim Gären, welcher Temperaturbereich dann letztendlich sinnvoll ist, außerdem wie und wie lange die ausgegorene Maische am besten gelagert werden sollte. Falls die Maische überhaupt lagerfähig ist...

<<< Eintrag Nr. 4125 Eintrag Nr. 4123 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl