Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4142 von 4254:

Hallo,
ich habe mir vor einer Woche das Buch Schnapsbrenne als Hobby gekauft und es komplett gelesen.
Ich habe jedoch noch eine Frage zum Vorlauf.
Wenn ich einen reinen Alkohol nur aus Turbohefe und Zuckerwasser herstelle und damit einen Geist destillieren möchte, müsste ich mir doch um einen Vorlauf keine sorgen machen, richtig?
Bzw. wenn ich mit diesem reinen Alkohol einen Angesetzten herstelle und diesen destilliere kann im Bezug auf einen Vorlauf ebenfalls nichts passieren, da dieser ja nur durch Verunreinigungen in der Maische selbst entstehen kann?!
Somit müsste ja direkt der "Edelbrand" aus dem Kühler laufen, oder?


Michael Schwarz, NRW-Deutschland
24.Dez.2015 11:08:33


    ja, das stimmt, Vorlauf entsteht bei Vergärung von Obst.

<<< Eintrag Nr. 4143 Eintrag Nr. 4141 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl