Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4169 von 4258:

Hallo zusammen,
zunächst einmal danke für die viele Arbeit die das Forum macht und danke für die Infos. Ich möchte dieses Jahr erst einmal mit Fruchtwein beginnen und in naher Zukunft auch Brennen. 2017 endet wohl das Brandweinmonopol hierzulande. Nun zum Punkt warum ich schreibe (habe diesbezüglich nichts gefunden):
es gibt eine Internet-Organisation bei der ich auch mitarbeite. Das ist Mundraub.org. Worum geht es?
Wer dort mitmacht trägt zB. wild und frei nutzbare Obstbäume ein deren Früchte man ernten kann. Auch anderes wie Nüsse usw. So kommt für den ein oder anderen das passende zum Maischen zusammen. Da ich vor kurzem von Köln an den Rand des Sauerlandes gezogen bin fange ich hier wieder an mich umzusehen und Einträge zu generieren. Gefunden bisher: Birnenbäume, Apfelbäume und Mirabellen. Bei Nüssen ist es Walnuss (darus zieht 2 Jahre ein Angesetzter und wird immer besser. Mag die Info dem ein oder anderen helfen.
Gruß Uwe
P.S. die Org ist in ganz Europa tätig, so auch in AT. :-)


Wilhelm, Uwe, Sauerlandrandregion
23.Mär.2016 16:48:16


    Danke für den Hinweis!

<<< Eintrag Nr. 4170 Eintrag Nr. 4168 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl