Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4174 von 4267:

Hallo Herr Dr. Schmickl, ich kaufe gelegentlich einmal Spirituosen, die sich aus gelagertem Obstbrand mit Fruchtauszügen und Zucker zusammensetzen, z.B. Alte Mirabelle. Wissen Sie, wie man soetwas selbst herstellen kann?

Kupferstecher, Bergland
31.Mär.2016 19:57:45


    Brand mit Fruchtauszug ist nichts anderes als z.B. Mirabellenbrand, darin dann Mirabellen einlegen und einige Tage bis Wochen / Monate ziehen lassen. Der Zeitraum rein vom persönlichen Geschmack abhängig, kann man also nicht verallgemeinern. Kurzum, regelmäßig ein klein Wenig kosten und wenn der Geschmack Ihren Vorstellungen entspricht die Früchte wieder herausnehmen. Z.B. bei Himbeeren führt eine zu lange Ziehdauer zu bitterem Geschmack.
    Kleiner Tipp: die vollgesaugten Früchte eignen sich gut als Dessert, zumindest wenn man danach nicht mehr selbst mit dem Auto fahren muss...
    Zucker nur in geringen Mengen zugeben, nicht mehr als ca. 4 g / Liter. Besser vorher soviel Zucker in heißem Wasser auflösen bis ein Sirup entsteht und den dann zugeben. Kristallzucker direkt dem Schnaps zugeben bewirkt nicht dasselbe, schmeckt dünn, leer, nicht zu empfehlen.

<<< Eintrag Nr. 4175 Eintrag Nr. 4173 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl