Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 418 von 4316:

Hallo Herr Schmickl
1)Wie lang sollte die Kühlspirale bei einem Durchmesser von 12mm mindestens sein?

2)Wie Sie schon oft erwähnt haben, sollte in gekauftem Wein kein Vorlauf sein. Wenn ich diesen brenne, dann habe ich doch Grappa oder?
In einem Antwortschreiben vom März diesen Jahres sagen Sie wiederum, dass Grappa die höchste Vorlaufkonzentration enthält,bedingt durch die zerkleinerten Kerne, die zulässig ist.
Wie ist das zu verstehen.
Viele Grüsse
Michael


Michael, Deutschland
21.Nov.2002 13:16:13


    ad 1: Die Länge der Kühlspirale hängt von Ihrer Kesselgröße ab. Haben Sie 12mm Durchmesser und 2-5 Liter Kesselvolumen, so brauchen Sie etwa 0,8 m Länge.

    ad 2: Richtig, im gekauften Wein sollte kein Vorlauf sein. Wenn Sie Wein destillieren haben Sie keinen Grappa sondern Weinbrand. Für Grappa wird der Rückstand bei der Weinherstellung, also der Filterkuchen (Trester), vergoren (mit Zugabe von Wasser oder Wein, je nach Qualität). Bezeichnend für den Grappa (Tresterbrand) ist jedenfalls, daß zerstoßene Traubenkerne mitvergoren werden, die sind der Grund für den hohen Methanolgehalt. Methanol verteilt sich über die gesamte Destillation, reichert sich also leider nicht im Vorlauf an (dieser enthält hauptsächlich Acetaldehyd). Daher schmecken Tresterbrände und Grappa in Vergleich zu Obstbränden auch so unangenehm scharf.

<<< Eintrag Nr. 419 Eintrag Nr. 417 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl